Diskussion um Magie
Es gibt die unterschiedlichsten Standpunkte zur Magie auf Grreia, was wohl auch daran liegt, dass die Kraft ein solch dominierender Faktor der Politik, des Alltags der Bewohner Fkatinkas ist. Während die Kraft über Fiäagus zu herrschen im Süden und Südwesten verpönt ist (ausgenommen Farrajysp), wird sie im Nordwesten, in Dümiäcara und  Rasivegda  als Wissenschaft angesehen, und ihre Notwendigkeit wird selten in Frage gestellt.
Im Lande Maripé, der Heimat der wohl brutalsten Priesterschaft Grreias werden Fitpora staatlich verfolgt, Ausübung der Magie gilt als Ketzerei, und wird höher bestraft als Hochverrat.
Die Akademikerstadt Lkinnro steht neutral zu Magieschulen, wobei sie selbst eine der größten beherbergt. Man versucht, die Möglichkeiten, die Nümicäa zu ordnen, zu verbessern und damit einen technischen Fortschritt zu erlangen. So, oder so ähnlich, wird man es von einem Professor erfahren, wenn man nach Magie in Bezug auf Lkinnro fragt.

Neuigkeiten
 
ICH SUCHE NOCH MITARBEITER!
Wer also Lust verspürt, einer innovativen und einfallsreichen, neuen Ideen aufgeschlossenen, möglichst klischeefreien Welt qualitative Texte oder Bilder (o.ä.) beizutragen, der melde sich. Jemand, der sich mit Rollenspielen (P&P, Forum-RPG, PBeM) gut auskennt, ist ebenso erwünscht, seine geistigen Ergüsse offenzulegen.
Denn in ein Rollenspiel umsetzen würde ich das Ganze schon sehr gerne.
Meldet euch bei Interesse unter "Kontakt" oder schreibt eine Mail an palewich@gmail.com !
Werbung
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=